Seite auswählen

Der Neurologe beschäftigt sich mit Erkrankungen des Gehirns, der Nerven, des Rückenmarks sowie der Muskulatur.

Der Neurologe behandelt eine Vielzahl von Krankheiten. Besonders häufig sind Schlaganfälle, Gedächtnisstörungen (Demenzen) aller Art, insbesondere die Alzheimer-Krankheit, Epilepsien, Multiple Sklerose, die Parkinson-Krankheit, sowie Entzündungen und Tumore des Gehirns und des Rückenmarks.

« zurück zur Übersichtsseite